Cookies?
Library Header Image
LSE Research Online LSE Library Services

Fünf Minuten mit Hans-Christian Ströbele, Mitglied desDeutschen Bundestages: "Das Verbot des einvernehmlichenBeischlafs ist mit unter erwachsenen Verwandtener ist miteiner modernen Auffassung von Sexualität und Familie nichtvereinbar."

Gilson, Chris and Kirchherr, Julian (2012) Fünf Minuten mit Hans-Christian Ströbele, Mitglied desDeutschen Bundestages: "Das Verbot des einvernehmlichenBeischlafs ist mit unter erwachsenen Verwandtener ist miteiner modernen Auffassung von Sexualität und Familie nichtvereinbar.". LSE European Politics and Policy (EUROPP) Blog (02 Jun 2012). Blog Entry.

[img]
Preview
PDF - Published Version
Download (62kB) | Preview

Abstract

Der European Court of Human Rights (ECHR) entschied kürzlich, dass die Bundesrepublik Deutschland den einvernehmlichen Beischlaf unter erwachsenen Verwandten weiterhin unter Strafe stellen darf. Ein 35-jähriger Deutscher, der eine Beziehung zu seiner Schwester unterhielt, hatte zuvor argumentiert, dass die Regelung sein Recht auf Privatsphäre einschränken würde. Im Gespräch mit den EUROPP-Redakteuren Chris Gilson und Julian Kirchherr erklärt Hans Christian Ströbele, Mitglied des Deutschen Bundestags, warum er dem Urteil des ECHRs nicht zustimmt.

Item Type: Website (Blog Entry)
Official URL: http://blogs.lse.ac.uk/europpblog/
Additional Information: © 2012 The Author
Subjects: J Political Science > JA Political science (General)
J Political Science > JN Political institutions (Europe)
Sets: Departments > Government
Collections > LSE European Politics and Policy (EUROPP) Blog
Date Deposited: 19 Sep 2012 14:07
Last Modified: 19 Sep 2012 14:07
URI: http://eprints.lse.ac.uk/id/eprint/46179

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics