Cookies?
Library Header Image
LSE Research Online LSE Library Services

Die Die Banalität des Kriegsalltags. Anmerkungen zu den Wahrnehmungen und Deutungen deutscher Soldaten im Totalen Krieg

Neitzel, Sonke (2012) Die Die Banalität des Kriegsalltags. Anmerkungen zu den Wahrnehmungen und Deutungen deutscher Soldaten im Totalen Krieg. In: Konrad, Helmut, Botz, Gerhard, Karner, Stefan and Mattl, Siegfried, (eds.) Terror und Geschichte. Veröffentlichungen des Cluster Geschichte der Ludwig Boltzmann Gesellschaft(2). Böhlau Verlag , Vienna, Austria, pp. 161-168. ISBN 9783205785590

Full text not available from this repository.

Abstract

Krieg und Gewalt prägten die Entwicklung Europas und der Welt im 20. Jahrhundert ganz wesentlich. Einen zentralen Stellenwert nimmt dabei der Umgang mit dem Erlebten und Erzählten ein, stellen Traumatisierungen von einzelnen Personen und ganzen Gruppen Gesellschaften doch immer wieder vor Herausforderungen - in der Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart. In diesem Band präsentieren nicht nur HistorikerInnen, sondern auch PolitikwissenschafterInnen, PsychologInnen und VertreterInnen anderer Fächer Ergebnisse aktueller Forschungen. Darin werden nicht nur Gewalt- und Terrorerfahrungen thematisiert, die durch die beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts verursacht wurden, sondern viele unterschiedliche Formen des Terrors, etwa im Umfeld der Revolution in Ungarn 1919, in NS-Konzentrationslagern, in der Sowjetunion oder im Kambodscha der Roten Khmer.

Item Type: Book Section
Official URL: http://www.boehlau-verlag.com/
Additional Information: © 2012 Boehlau Verlag
Library of Congress subject classification: D History General and Old World > D History (General)
Sets: Departments > International History
Rights: http://www.lse.ac.uk/library/usingTheLibrary/academicSupport/OA/depositYourResearch.aspx
Date Deposited: 05 Dec 2012 12:54
URL: http://eprints.lse.ac.uk/47606/

Actions (login required)

Record administration - authorised staff only Record administration - authorised staff only