Cookies?
Library Header Image
LSE Research Online LSE Library Services

Qualität in Gesundheitssystemen. Eine Darstellung von in ausgewählten Ländern angewendeten Ansätzen und Modellen

Ladurner, Joy, Mossialos, Elias, Merkur, Sherry and Lear, Julia (2008) Qualität in Gesundheitssystemen. Eine Darstellung von in ausgewählten Ländern angewendeten Ansätzen und Modellen. Soziale Sicherheit . pp. 452-462. ISSN 0038-6065

Full text not available from this repository.

Abstract

Der Artikel präsentiert Ergebnisse der Studie „Qualität in Gesundheitssystemen – mit Schwerpunkt auf strategischen Optionen für Österreich“ des Hauptverbandes und der London School of Economics. Die Studie wurde im Dezember 2006 begonnen und im Jänner 2008 abgeschlossen. Der Endbericht gliedert sich in drei Kapitel. Das erste beinhaltet den internationalen Teil. Darin werden Beispiele für die in ausgewählten Ländern (Dänemark, Norwegen, Schweden, England, Niederlande, Deutschland, Kanada, USA und Österreich) angewendeten Ansätze betreffend Qualität im Gesundheitswesen präsentiert. Das zweite Kapitel beschreibt die Situation der Qualität im österr. Gesundheitssystem. Im dritten Kapitel werden Strategieoptionen für Österreich dargelegt. Der Endbericht zur Studie ist auf der Homepage des Hauptverbandes zugänglich. Der Artikel vermittelt lediglich eine Zusammenfassung der sehr umfassenden Ergebnisse der Studie. Eine Konsultation des Endberichtes wird daher empfohlen. Die Studie setzt sich mit vielen qualitätsrelevanten Themengebieten auseinander und präsentiert diese ausführlich. Ergebnisse zeigen, dass Österreich im internationalen Vergleich bei der Entwicklung und Umsetzung von Qualitätsmaßnahmen noch etwas hinterherhinkt. Im Laufe der letzten Jahre wurden zwar viele Initiativen gesetzt, die zum Teil vielversprechende Resultate zeigten. Darüber hinaus wurden zahlreiche Pilotprojekte gestartet. Allerdings wurden erst wenige ddavon evaluiert, weshalb es sinnvoll erscheint, zunächst eine fundierte Evaluierung bestehender Aktivitäten vorzunehmen bevor wiederum neue Aktivitäten initiiert werden. Veränderungen sollten schrittweise erfolgen. Eine erfolgreiche Implementierung bedingt eine entsprechend positive und offene Qualitäts- und Patientensicherheitskultur, die bislang in Österreich nur ansatzweise bzw. punktuell erkennbar ist. Information und Überzeugungsarbeit werden daher ganz wesentliche Punkte jeglicher zukünftiger Qualitätsaktivitäten darstellen.

Item Type: Article
Official URL: http://www.hauptverband.at/portal27/portal/hvbport...
Additional Information: © 2008 Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Library of Congress subject classification: H Social Sciences > HV Social pathology. Social and public welfare. Criminology
R Medicine > RA Public aspects of medicine > RA0421 Public health. Hygiene. Preventive Medicine
Sets: Research centres and groups > LSE Health
Rights: http://www.lse.ac.uk/library/usingTheLibrary/academicSupport/OA/depositYourResearch.aspx
Date Deposited: 16 Feb 2009 10:47
URL: http://eprints.lse.ac.uk/22746/

Actions (login required)

Record administration - authorised staff only Record administration - authorised staff only